Für Lisa.

Die Nacht legte sich dunkel über die verlassenen Straßen der Kölner Altstadt. Es war nicht allzu lange her, dass der Herbst sich die Ehre gegeben und der Winter mit all seiner weißen Grausamkeit Einzug gehalten hatte.

Ein schlafender Obdachloser drehte sich in seinem zugigen Versteck das letzte Mal um, bevor der Frost ihm den letzten Atem nahm.

Die kalte Luft, die die Stadt wie eine dicke Daunendecke umgab, ließ die Schornsteine qualmen. Der weiße Rauch, der eine wohlige Wärme in den Wohnstuben erahnen ließ, zog hinauf in den sternenbedeckten  Himmel.

In den Fenstern war es dunkel –  nur in einem kleinen Dachfenster flackerte die Flamme eines Kerzenstümmels.

Aves beobachtete vom gegenüberliegenden Dach das Spiel der Flamme und plusterte seine schwarzen Federn auf. Selbst sein schwarzes Gemüt erkannte die düstere Atmosphäre als bedrohlich.

Hinter dem kleinen Dachfenster regte sich ein Schatten. Ein Flügelschlag beendete das Tänzeln der Flamme, als wäre dies ein aufforderndes Zeichen für die Kirchturmuhr, die sich wachend über den Dächern erhob und nun den Sekunden- und Minutenzeiger mahnend in die Höhe streckte.

Ein krächzender Schrei entfloh Aves‘ Kehle. Das Dachfenster öffnete sich und ihm entgegen blickten zwei rotfunkelnde Augen. Aves war diesen schon oft begegnet – für sein Empfinden zu oft.  In etlichen Auseinandersetzungen, die vielen seiner Rabenkameraden schon das Leben gekostet hatten, blickte er in die barbarischen Seelenspiegel der gewaltigen Taube. Heute an diesem verhängnisvollen Abend wollte er mit Gnatho sprechen – über die Zukunft der Stadt, der Raben und dem herbeigesehnten Verschwinden der verhassten Gegner.

– To be continued –

Advertisements

2 thoughts on “Für Lisa.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s