Schweinemedaillons & Doppelherzen – vegetarische Weihnachten

Schweinemedaillons

Schweinische und herzige Butterplätzchen

Na, was wäre denn Weihnachten ohne das richtige Essen und verführerische Naschereien? Dieses Wochenende hatte ich Lust auf Schweinemedaillons. Zeitgleich hungerte es mich nach Plätzchen. Also legte ich los und machte aus der Küche einen wahrhaftigen Saustall und zauberte süße und vegetarische Schweinemedaillons. Bei einer Sorte sollte es allerdings nicht bleiben. Mit weihnachtlicher Stimmung im Herzen und Hunger im Bauch war die Produktion der zuckrigen Doppelherzen schnell fertig.

Das Grundrezept für Butterplätzchen ist für jeden Backanfänger geeignet. Unten findet ihr das Rezept.

FullSizeRender

FullSizeRender (1)

Zutaten für geschätzte 100 Butterplätzchen mit Marzipan-Topping

Teig

  • 750 Gramm Mehl
  • 500 Gramm Butter
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 3 Eier
  • Ein Päckchen Backpulver
  • Ein Teelöffel Salz

Marzipan-Topping

Puderzucker Glasur als Klebstoff

  • 250 Gramm Puderzucker
  • 3 bis 4 Esslöffel Wasser

Anleitung zum Naschglück

Für den Teig alle genannten Zutaten (Zutatenliste Teig) zueinander bringen und eine Runde mit einem elektrischen Knethaken in einer Rührschüssel tanzen lassen und zum Schluss mit den Händen noch einmal nachkneten. Nach der hitzigen Tanzrunde braucht der Teig eine 30-minütige Abkühlung im Kühlschrank.

Derweil das Marzipan mit der gewünschten Menge Lebensmittelfarbe vermengen bis der erwartete Farbton erreicht ist. Ich habe rote Farbe genommen, tatsächlich sah das eingefärbte Stück Marzipan leicht fleischig aus. Je nach Belieben eine Ausstechform aussuchen, farbige Marzipanmasse platt drücken und los stechen.

Den Teig aus der kalten Pause befreien und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Mit einem runden Glas Kreise ausstechen, auf ein Blech platzieren und für 10 Minuten in den Backofen schicken. Sobald die Medaillons goldgelb gebacken sind, herausnehmen, einen probieren und abkühlen lassen.

Den Puderzucker langsam mit dem Wasser anrühren. Falls die Glasur noch zu fest ist, ein wenig Wasser nachgeben. Finger in die zuckrige Lösung dippen und vorkosten. Die Konsistenz sollte Kleister-ähnlich sein.

Nun einen größeren Tropfen Puderzucker Glasur auf ein Plätzchen geben und das Marzipan-Topping behutsam festdrücken.

Tollll, fertig sind die schweinischen und herzigen Plätzchen!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Create a free website or blog at WordPress.com.

Up ↑

%d bloggers like this: